JETZT IHRE kostenfreie Probebehandlung unter 0345/6825097 sichern!

Andrea Stiller

Fr. Stiller, Anwenderin im HYPOXI-Studio Reiskirchen, testete die HYPOXI-Methode. Auch sie leidet unter einer chronischen Fettverteilungsstörung und stand kurz vor einer Operation. Inwiefern ihr die HYPOXI-Methode helfen konnte, erfahren Sie in den folgenden Berichten...

Zudem erhalten Sie hier einen exklusiven Einblick in ihre Behandlungskarte und können ihre Erfolge Schritt für Schritt nachvollziehen.

 




2 weitere Anwendergeschichten aus unserem Studio

Bei jeder Frauenrunde kommt über kurz oder lang das Gespräch auf das Thema Figurformung – unabhängig von der Altersgruppe oder Lebenssituation. Fast alle Frauen haben zu diesem Thema schon ihre eigenen Erfahrungen gemacht und die meisten sind beim Kampf gegen die Problemzonen immer noch auf der Suche nach der für sie individuell passenden Methode.
Ute Beccard und Simone Stahlmann haben sich für die gezielte Figurformung mit der HYPOXI-Methode® entschieden und berichten über ihre persönlichen Erfahrungen und Ergebnisse.


Mit den HYPOXIŽ-Systemen:

Zu rascher Regeneration,
TOP-Ergebnissen und maximalem Erfolg

Die HYPOXI-Methode®, eine Kombination aus den Naturheilverfahren des Schröpfens und der Lymphdrainage, ruhiger Bewegung und richtiger Ernährung, welche zur gezielten Figurformung eingesetzt wird, ist aus den Medien schon bekannt.

Die HYPOXI®-Systeme können aber noch mehr. Es geht dabei um das Thema Regeneration vom Alltag, aber im Besonderen um die Regeneration nach dem Training für Hobby-, Freizeit- und Wettkampfsportler. Gerade für letztere ist die Verbesserung der Regeneration elementar wichtig. Dazu gab es sogar schon eine Untersuchung in Russland.

„Daher blickt HYPOXI® über den eigenen Tellerrand der Beauty-Branche und beschäftigt sich aktuell mit Regenerationszeiten von Spitzensportlern – mit interessanten Ergebnissen.
In Kooperation mit der russischen Schema GmbH, die sportdiagnostische Methoden und medizintechnische Geräte für den Einsatz im Leistungssport entwickelt, wurde in einem mehrjährigen Forschungsprojekt unter anderem nachgewiesen, dass sich Stoffwechselprozesse durch die HYPOXI-Methode® verbessern lassen. In den letzten drei Jahren wurden mehr als 370 Leistungssportler in Russland erfolgreich mit dem eigens entwickelten Diagnose- und Trainingsgerät „Multispectrum HYPOXI® Complex“ betreut. Jetzt wird das Projekt ausgeweitet und erstmals außerhalb Russlands getestet. Im Olympiazentrum Salzburg können ausgewählte österreichische Spitzensportler von den Vorteilen des innovativen Leistungsdiagnose-Geräts profitieren: Durch eine rasche und tiefe Regeneration zwischen Trainingseinheiten und Wettkämpfen, kann eine deutliche Leistungssteigerung erzielt werden.“


Pressebüro: Barbara Dornwald, Tel.: 0049 (0)89 452219-24, E-Mail: dornwald@move-communications.com move, communications GmbH, Kistlerhofstr. 70 Geb. 88, 81379 München

HYPOXI® begleitet beispielsweise Gerald Bauer, den Salzburger Extremradsportler, bei seiner Teilnahme am Race Across America. Der RAAM ist das härteste Radrennen der Welt, bei dem es in 9 Tagen und 5.000 km von der amerikanischen West- zur Ostküste geht. Was HYPOXI® und Gerald Bauer zusammenführt, erfahren Sie im folgenden Fernsehbeitrag des TV Senders RTS Salzburg:



Ob diese Ergebnisse auch im ambitionierten Breitensport reproduzierbar sind wollte nun auch Niels Künne, Wettkampf-Sportler in der Leichtathletik und Geschäftsführer der Hypoxi Figur Studios Berlin Steglitz Zehlendorf, wissen (http://www.hypoxistudios-steglitz-zehlendorf.de/team/index.html).

Er absolvierte in die Vorbereitung auf die letztjährigen Berlin Brandenburgischen Hallen-Meisterschaften (12.02.2012) neben seinem LA-Training auch ein Regenerationstraining einmal die Woche in den HYPOXI®-Systemen. Durch dieses Regenerationstraining war er wieder in der Lage öfter und intensiver zu trainieren. Die daraus zwangsläufig resultierende verbesserte Leistungsfähigkeit machte sich bereits bei Tests im Training bemerkbar.

Zu den Berlin Brandenburgischen Meisterschaften toppte er seine sämtlichen Weitsprungergebnisse der letzten 8 Jahre. Mit einer sagenhaften Weite von 6,33m gewann er den Weitsprung Wettbewerb und wurde Berlin Brandenburgischer Meister. Herzlichen Glückwunsch diesem maximalen Erfolg!
(http://www.leichtathletik-berlin.de/ergebnisse/12-02-2012-berlin-rhh-bbm-senioren.htm)

1. * Die Nutzermeinungen (“Testimonials”) auf dieser Webseite stammen einzig von Nutzern, die unser Produkt auf die eine oder andere Art und Weise auch benutzt haben, und um eine aufrichtige Einschätzung bemüht waren.

2. * Bitte beachten Sie, dass es sich dabei um individuelle Nutzererfahrungen handelt. Aus den Aussagen lässt sich keinerlei Allgemeingültigkeit ableiten. Auch unterscheiden sich die mit dem hier vorgestellten Produkt erzielten Resultate von Nutzer zu Nutzer. Wir behaupten daher nicht, dass die hier angezeigten Nutzermeinungen repräsentativ sind, oder dass die Resultate von allen Nutzern erzielt wurden bzw. werden.

3. * Die hier abgebildeten Kundenmeinungen wurden wortwörtlich übernommen, bis auf grammatikalische und orthografische Fehler, die wir beseitigt haben.

4. * Wir sind nicht verantwortlich für den Inhalt der Nutzermeinungen. Diese Webseite ist kein Bewertungsportal; wir bieten dennoch die Veröffentlichung von Testimonials an, damit Nutzer ihre Erfahrungen mit anderen Nutzern teilen können. Wir teilen weder die Meinungen, Sichtweisen oder Kommentare auf dieser Webseite; es handelt sich einzig um die Meinung der Nutzer.